Nachhaltigkeit bei Woezel & Pip

Das Thema Nachhaltigkeit spielt bei der Dachmarke Meyco und somit auch bei Woezel & Pip eine große Rolle. So werden alle Decken in Deutschland produziert, wodurch lange Transportwege und die damit zusammenhängenden Emissionen vermieden werden.

Die Woezel & Pip-Produkte sind gemäß des Öko-Tex 100 Standards zertifiziert. D.h. dass alle Materialien, die mit der Haut von Babys in Berührung kommen, frei von schädlichen Substanzen und Allergenen sind.

Zudem sind die Woezel & Pip Decken gemäß des Global Organic Textile Standard (GOTS) zertifiziert. GOTS ist ein international führendes Qualitätszeichen, das strenge Anforderungen an die ökologisch unbedenkliche Herstellung der Fasern stellt. Im Anbau der von Woezel & Pip verwendeten Fasern werden keine synthetischen Pflanzenschutzmittel, keine gentechnisch veränderten Organismen und kein Dünger verwendet.

Auch auf sozialer Ebene ist die Dachmarke von Woezel & Pip Meyco sehr aktiv. Meyco ist stark bei der Business Social Compliance Initiative (BSCI) engagiert. Der BSCI ist eine Initiative von Unternehmen, die sich für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen in der globalen Lieferkette einsetzen.

Nicht zuletzt geht bei jedem Kauf einer Woezel & Pip Decke ein fester Prozentsatz an die Guusje Nederhorst Stiftung (GNF). Die GNF richtet sich darauf, relevante Projekte in den Bereichen Kinderförderung und Tierschutz zu unterstützen. 

Meyco Icons grau